Blog

  • PHI

    KONFERENZ ÜBER PASSIVHÄUSER

    Sophia Slingerland machte einen Vortrag an der Universität von Shanghai, um dem Meister der Architekturstudenten zu erklären, welche Passivhäuser sind.

    BEOBACHTEN SIE DIE KONFERENZ 

  • PHI

    PHI WORKSHOPS IN 3 ACHSEN

    Die Architektur :

    Sophia Slingerland wurde in Hamburg geboren, als Tochter deutsch-frankophiler Eltern. Ursprünglich träumt sie als Kind davon, einmal Opernsängerin zu werden – als sie jedoch erstmalig in ihrem Leben den Markusdom in Venedig sieht, wird sie förmlich in seinen Bann gezogen, ganz besonders in das seines Mosaiks und beschließt, Architektin zu werden.

    Das design :

    Sophia Slingerland ist sich dessen bewusst, dass Technik allein ein möglicherweise wackeliger Ansatz ist und so möchte sie ebenso in ihre Arbeit ihre Kreativität einfließen lassen und weitere Ideen verwirklichen. Sie reist viel und so gibt ihr am Ende China die Möglichkeit, ihre Umtriebigkeit und Kreativität gewinnbringend in Projekte zu investieren und dabei ihr Handlungsfeld zu erweitern, einer weiteren Passion zu folgen und Möbel zu zeichnen und produzieren zu lassen.

    Das Passivhaus :

    Nach Abschluss ihres Architektur Studiums liegen Sophia Slingerland der Planet Erde und zukünftige Generationen sehr am Herzen. So entwickelt sie das Passivhaus, das sehr umweltfreundlich gebaut wird und herkömmliche Heizsysteme völlig revolutioniert. Sie ist damit maßgeblich daran beteiligt, dass der Kohlenstoff Fußabdruck des Menschen im Prozess der globalen Erderwärmung sehr reduziert wird.